Datenschutzerklärung

 

1. Einleitung

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns wichtig. Wir erheben und nutzen Ihre personenbezogenen Daten nur, wenn wir dazu aufgrund einer gesetzlichen Bestimmung oder aufgrund einer von Ihnen erteilten Einwilligung berechtigt sind.

Wir möchten Sie in dieser Datenschutzerklärung über die Verarbeitung personenbezogener Daten bei der Nutzung unserer Website www.streit-datec.de und der dort verfügbaren Dienste (im Folgenden zusammen kurz: „Website“) informieren. Sollten Sie Fragen haben, können Sie sich jederzeit gerne an uns wenden, z.B. an die in unserem Impressum angegebenen Kontaktdaten.

 

2. Begriffsbestimmungen

„Personenbezogene Daten“ im Sinne dieser Hinweise sind alle Informationen, die sich auf eine bestimmte oder bestimmbare natürliche Person beziehen, also zum Beispiel Ihr Name, Ihre Adresse, Ihre Telefonnummer oder Ihre E-Mail-Adresse (vgl. näher Art. 4 Nr. 1 DS-GVO). Unternehmensdaten, z.B. die Firma oder die Anschrift von Unternehmen, sind keine personenbezogenen Daten, wohl aber z.B. die Kontaktdaten der Ansprechpartner von Unternehmen.

„Verarbeitung“ personenbezogener Daten ist jeder Vorgang, der den Umgang mit personenbezogenen Daten betrifft, also etwa das Erheben, Abfragen, Erfassen, Speichern, Verwenden oder die Verbreitung.

 

3. Datenschutzrechtlich Verantwortlicher

Datenschutzrechtlich verantwortlich im Sinne der DS-GVO ist die

Streit Datentechnik GmbH
Julius-Allgeyer-Straße 1
77716 Haslach
Deutschland
E-Mail: streit@streit-datec.de

(im Folgenden auch kurz „wir“).

 

4. Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter der E-Mail-Adresse datenschutz@streit-datec.de oder unserer oben angegebenen Postadresse mit dem Zusatz „z.Hd. Datenschutzbeauftragter“.

 

5. Gesetzliche Grundlagen der Verarbeitung personenbezogener Daten

(1)    Die DS-GVO sieht verschiedene Rechtsgrundlagen für eine Verarbeitung personenbezogener Daten vor, die auch bei der Nutzung unserer Website relevant sein können:

Rechtsgrundlage einer zur Erfüllung von Verträgen erforderlichen Verarbeitung personenbezogener Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO. Sollten wir personenbezogene Daten aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung verarbeiten, ist dies nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DS-GVO zulässig. Wenn wir Daten zur Wahrung berechtigter Interessen unseres Unternehmens oder Dritter verarbeiten und dem keine überwiegenden Interessen Betroffener entgegenstehen, so ist dies nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO gestattet. Wir nennen nachfolgend bei den einzelnen Nutzungen die jeweils einschlägige Rechtsgrundlage.

(2)    Die Zulässigkeit der Datennutzung aufgrund erteilter Einwilligung ergibt sich aus Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a und Art. 7 DS-GVO.

 

6. Erhebung personenbezogener Daten bei dem Besuch unserer Website

(1)    Betroffene Daten

Wenn Sie unsere Website nur besuchen, um sich über deren Inhalt zu informieren, erheben wir die nachfolgend angegebene, u.U. personenbezogene Information, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  •  Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Website, von der die Anforderung kommt
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware.

Die Erhebung dieser Daten ist zum Anzeigen der Website und der Gewährung der Stabilität und Sicherheit erforderlich.

(2)    Einsatz von Cookies

Wenn Sie unsere Website besuchen, werden sog. Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche uns bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Angebot auf unserer Website insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu gestalten.

Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und zum Beispiel die Annahme bestimmter oder aller Cookies ablehnen. Dies kann dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen der Website nutzen können.

Die derzeit eingesetzten Cookies mit Beschreibung der Funktion finden Sie hier >>

(3)    Rechtsgrundlage für die vorstehend genannten Verarbeitungen ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.

 

7. Verarbeitung personenbezogener Daten bei Kontaktaufnahme über eines unserer Kontaktformulare auf der Website

(1)    Wenn Sie sich mit Fragen über das auf unserer Website eingebundene Kon-taktformular an uns wenden, speichern und nutzen wir die von Ihnen mitgeteilten personenbezogenen Daten (z.B. Ihre E-Mail-Adresse, ggf. auch Ihren Namen, Ihre Telefonnummer oder Ihre Anschrift), um Ihre Fragen zu beantworten. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.

(2)    Sollten aufgrund einer solchen Kontaktaufnahme auf Ihren Wunsch Verhandlungen, Gespräche oder eine Korrespondenz über Verträge geführt oder Verträge geschlossen und erfüllt werden, verarbeiten wir ggf. aufgrund der Kontaktaufnahme erhobene personenbezogene Daten für diese weitergehenden Zwecke. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO.

(3)    Darüber hinaus werden wir die anlässlich einer Kontaktaufnahme mitgeteilte Postanschrift Ihres Unternehmens und den Namen eines ggf. angegebenen Ansprechpartners ggf. auch dazu nutzen, Ihnen interessante Informationen über die von uns angebotenen Produkte und Dienstleistungen per adressierter Briefwerbung zu schicken. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Solche Briefwerbung bedarf nach dem Gesetz (§ 7 UWG) keiner vorherigen Einwilligung. Sie können der Zusendung allerdings jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen (vgl. auch Ziffer 11 Abs. (2) dieser Datenschutzhinweise).


8. Weitere Funktionen und Angebote auf unserer Website

(1)    Wenn Sie sich über eines der über unsere Webseite eingebundenen Anmeldeformulare zum Beispiel für eine Online-Beratung oder -Präsentation anmelden, speichern und nutzen wir die von Ihnen mitgeteilten personenbezogenen Daten (z.B. Ihre E-Mail-Adresse, ggf. auch Ihren Namen, Ihre Telefonnummer oder Ihre Anschrift), um Ihre Anmeldung zu bearbeiten und Ihnen in der Folge Bestätigungen und Informationen zu Ihrer Anmeldung zuzusenden. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.

(2)    Sollten aufgrund einer solchen Kontaktaufnahme auf Ihren Wunsch Verhandlungen, Gespräche oder eine Korrespondenz über Verträge geführt oder Verträge geschlossen und erfüllt werden, verarbeiten wir ggf. aufgrund der Anmeldung erhobene personenbezogene Daten für diese weitergehenden Zwecke. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO.

 

9. Webanalysedienste und Social Media Plug-ins

Zur Analyse des Verhaltens der Nutzer unserer Website setzen wir auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO die nachfolgenden Webanalysedienste ein und geben dazu die folgenden Hinweise:

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglicht. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen.

Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

Sie können die Erfassung durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert:  Google Analytics deaktivieren

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter  http://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://www.google.de/intl/de/policies/.

Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Website Google Analytics um den Code „anonymizeIp“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten.

 

10. Einbindung von YouTube-Videos

(1)    Wir haben YouTube-Videos in unser Online-Angebot eingebunden, die auf http://www.YouTube.com gespeichert sind und von unserer Website aus direkt abspielbar sind. Diese sind alle im „erweiterten Datenschutz-Modus“ ein-gebunden, d.h. dass keine Daten über Sie als Nutzer an YouTube übertragen werden, wenn Sie die Videos nicht abspielen. Erst wenn Sie die Videos abspielen, werden die in den nachfolgenden Ziffern genannten Daten übertragen. Auf diese Datenübertragung haben wir keinen Einfluss.

(2)    Durch den Besuch auf der Website erhält YouTube die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Zudem werden die unter Ziffer 3 dieses Abschnitts genannten Daten übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob YouTube ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei YouTube nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. YouTube speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an YouTube richten müssen.

(3)    Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch YouTube erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren Rechten und Einstellungs-möglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy. Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

(4)    Rechtsgrundlage dieser Nutzung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.

 

11. Widerruf erteilter Einwilligungen und Widerspruch gegen Datenverarbeitung

(1)    Falls Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

(2)    Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf eine nach dem Gesetz vorgeschriebene Interessenabwägung stützen (z.B. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO), können Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten widersprechen. Ein Widerspruch ist insbesondere jederzeit hinsichtlich der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung und Datenanalyse möglich, ferner dann, wenn die Verarbeitung nicht zur Erfüllung eines Vertrags oder der Bereitstellung eines von Ihnen gewünschten besonderen Dienstes oder Angebots erforderlich ist.

(3)    Einen Widerspruch können Sie durch E-Mail an streit@streit-datec.de oder durch eine Nachricht an die in unserem Impressum angegebenen Kontaktdaten erklären. Bitte geben Sie an, wogegen der Widerspruch sich richtet.

 

12. Datenweitergabe an Dritte

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten selbstverständlich nicht zum Zwecke der Bewerbung von Dritt- bzw. Fremdprodukten an Dritte weiter. Erfolgt eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an externe Dienstleister un-seres Hauses (z.B. Lettershops, Druckereien oder Direkt-Marketing-Dienstleister), so sichern wir im Rahmen einer Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung die Einhaltung aller datenschutzrechtlichen Vorgaben, sowie die sofortige Löschung der Daten nach Erfüllung des von uns erteilten Auftrages.

 

13. Dauer der Verarbeitung

Wir löschen die Daten, nachdem die Speicherung zu dem jeweils genannten Verarbeitungszweck nicht mehr erforderlich ist. Sollten einer Löschung gesetzliche Aufbewahrungspflichten entgegenstehen oder sollten wir die Daten zur Verfolgung oder zur Abwehr von Rechtsansprüchen oder zur Erfüllung gesetzlicher Pflichten benötigen, schränken wir die Nutzung entsprechend ein.

 

14. Ihre Rechte als Betroffene(r)

(1)    Nach den einschlägigen datenschutzrechtlichen Bestimmungen stehen Ihnen unter den jeweiligen gesetzlichen Voraussetzungen hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten folgende Rechte zu:

  • Recht auf Auskunft,
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung,
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,
  • Recht auf Datenübertragbarkeit,
  • Recht, ggf. erteilte Einwilligungen für zu Zukunft zu widerrufen.

Für die Erfüllung dieser Rechte entstehen Ihnen keine Kosten.

(2)    Sie können sich mit etwaigen Beschwerden über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten an die zuständige Datenschutz-Aufsichtsbehörde wenden. Natürlich können Sie sich mit Ihren Anliegen oder Fragen auch an uns wenden, z.B. an unseren Datenschutzbeauftragen unter den oben angegebenen Kontaktdaten.

Streit Datentechnik GmbH
Stand: 16.05.2018