Angebotstexte im Handwerk - Tipps & Beispiele
Angebote im Handwerk mit den richtigen Angebotstexten erstellen.

Angebotstexte für das Handwerk

Die Ansprüche potenzieller Kunden an eine Angebotsabgabe steigen. Nicht nur erwarten sie individuelle und maßgeschneiderte Antworten, sondern darüber hinaus präzise Detailangaben - verständlich und übersichtlich dargestellt – und dies alles möglichst modern und respektvoll formuliert. Keine leichte Aufgabe, aber machbar. Und vor allem von großer Bedeutung. Vorteile und Alleinstellungsmerkmale des eigenen Elektro- oder Heizungsinstallationsbetriebes entscheiden nicht nur über den Zuschlag – sondern können den Grundstein für eine langjährige Geschäftsbeziehung legen.

Was muss ein rechtssicheres Angebot enthalten?

Bevor es an die Details geht, sollten Sie unbedingt die essenziellen Bausteine eines Angebots beachten. Offizielle Angebote gelten als Geschäftsbriefe, ihre verpflichtenden Angaben sind im § 125a Handelsgesetzbuch geregelt:

  1. Kontaktdaten von Anbieter und Angebotsempfänger
  2. Umsatzsteueridentifikationsnummer
  3. bei Vorliegen: Handelsregisternummer
  4. Betreff und Angebotsdatum
  5. Beschreibung der Dienstleistung
  6. Mengenangabe erforderlicher Materialien
  7. Preisangabe – Einzelpositionen, Gesamtnettopreis, Umsatzsteuer
  8. Gültigkeitsdatum, Zahlungsbedingungen und Ausführungszeit
  9. Unterschrift
  10. Optional: Kundennummer, Angebotsnummer
Musterangebot

Mit diesen Angaben sind Sie rechtlich abgesichert und können Ihr Angebot entsprechend der Anfrage durch individuelle Details ergänzen.

So schreiben Sie Angebote, die verkaufen

Inhalte wie die Leistungsbeschreibung, voraussichtlichen Arbeitszeit und Kosten sowie eine nette Einleitung und ein Schlusssatz, werden Ihnen heutzutage wenig Erfolg bescheren. Ob Neu- oder Stammkunde: Erwartet werden eine persönliche Präsentation, ein maßgeschneiderter Text, eine verständliche, nachvollziehbare Form und Sprache. Stellen Sie Ihren Kunden in den Mittelpunkt, verdeutlichen Sie, dass Ihnen sein Anliegen am Herzen liegt.

Was Sie dafür benötigen? Eine logische Strukturierung und eine gut lesbare Gestaltung: Entscheiden Sie sich für eine klassische Schriftart wie Arial in Größe 11.

  • Verwenden Sie kurze Sätze, fügen Sie Aufzählungen, Listen und Absätze ein.
  • Nutzen Sie neben schwarz eine weitere Schriftfarbe. Gut geeignet sind die Farben Ihres Logos.
  • Verdeutlichen Sie Ihr Vorhaben mit Grafiken und Fotos – fügen Sie als Dachdecker ein Bild des vorgeschlagenen Dachziegels ein, als Elektroinstallateur den Schaltplan.

Nun geht es an die personalisierten Formulierungen Ihres Angebots:

Möchten Sie für ein Unternehmen tätig werden, erwähnen Sie die Firmierung im Text. Stellen Sie heraus, inwieweit es von Ihren Diensten profitiert. Formulieren Sie immer positiv, fügen Sie Dienstleistungen und Materialien Attribute hinzu:

  • Ihre Badezimmerfliese ist nicht einfach nur eine Fliese. Sie ist aus einer speziellen Mischung ohne chemische Zusatzstoffe gefertigt, besonders bruchfest, farbecht und einfach zu reinigen.

     

  • Die gewünschten Fliesen sind gerade nicht erhältlich? Dann gibt es sie nicht leider erst ab dem kommenden Monat. Und es ist auch kein Problem! Stattdessen freuen Sie sich, bereits in drei Wochen mit der Arbeit beginnen zu können.

Sie bieten beste Qualität, entsprechend hochpreisig sind Ihre Materialien und Dienstleistungen? Spiegeln Sie in Ihrem schriftlichen Angebot diese Kosten wider. Nutzen Sie hochwertiges Papier und eine edle Mappe, versenden Sie alles postalisch in einem schicken Kuvert. Oder bringen Sie es beim Kunden direkt vorbei. So können Sie bereits vor Ort Fragen klären. Unterschreiben Sie Ihr Angebot mit einem Füller. Fügen Sie bei einer E-Mail-Versendung Ihre Signatur in einer anderen Farbe ein.


Standard-Angebotstexte

Ihr Standard-Angebotstext könnte die folgenden Phrasen beinhalten:

Mögliche Eingangssätze:

  • Wir freuen uns über Ihre Anfrage
  • Schön, dass Sie Interesse an unserem Service haben
  • Wir danken für Ihre E-Mail vom 20.05.2021 und haben gleich zwei Optionen für Sie zusammengestellt

Mögliche Ergänzungen zu Material, Dienstleistung und Preis:

  • Mit unserem Angebot erhalten Sie zugleich unseren neuesten Katalog und unsere aktuelle Preisliste zur Ansicht.
  • Zur besseren Einschätzung unserer hochwertigen Materialien fügen wir Ihnen ein Muster unserer Auslegeware bei.
  • Nach dem Einbau nehmen wir den Anschluss Ihrer Smart-Home-Appliances kostenlos für Sie vor.
  • Bitte entscheiden Sie sich bis zum 30.06.2021, ob Sie unser Angebot annehmen möchten. Bis dahin halten wir Ihnen die dargestellten Konditionen offen.
  • Unser unverbindliches Angebot gilt unter Vorbehalt der Verfügbarkeit der gewünschten Materialien.
  • Zusätzlich zum gesetzlichen Gewährleistungsanspruch bieten wir Ihnen eine 12-monatige Garantie.
  • Bei einer Auftragsstornierung bis zu drei Wochen vor geplantem Baubeginn entstehen keine Kosten. Bei kurzfristigen Absagen sind gestaffelt 25, 50 oder 75 Prozent des veranschlagten Gesamtpreises zu entrichten.
  • Bitte entnehmen Sie unsere günstigen Zahlungsbedingungen den AGB.
  • Entscheiden Sie sich für eine Rechnungsbegleichung innerhalb von einer Woche, gewähren wir Ihnen ein Skonto von zwei Prozent.

Mögliche Schlussformulierungen:

  • Wir bedanken uns für Ihr Interesse und freuen uns, von Ihnen zu hören.
  • Wir freuen uns auf Ihre positive Antwort – mit Sicherheit werden Sie mit unserer Tätigkeit zufrieden sein!
  • Bei Fragen oder Wünschen stehen wir Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung.

Moderne Angebotstexte

Modern heißt nicht, flapsig zu schreiben. Doch Ihre Korrespondenz ist Teil des Aushängeschildes Ihrer Firma. Nutzen Sie Ihre schriftliche Kommunikation als Visitenkarte und zeigen Sie sich modern und zeitgemäß. Sie montieren Photovoltaikanlagen auf Privatgrundstücken, begrünen Dächer im öffentlichen Raum, installieren intelligente Vernetzungen in Unternehmensgebäuden? Zeigen Sie, dass Sie nicht nur mit Ihrer Tätigkeit, sondern auch als Firma zukunftsorientiert denken und handeln.

In anderen Worten: Befolgen Sie die KISS-Formel (Keep It Short and Simple), vermeiden Konjunktive und halten sich kurz.

  • Fokussieren Sie sich auf den Empfänger Ihres Schreibens.
  • Verzichten Sie auf Floskeln.
  • Vermeiden Sie Negationen, vermitteln Sie lösungs- und kundenorientierte Vorgehensweisen.
  • Wählen Sie eine originelle Betreffzeile. „Ihr Angebot ist da!“ Sie wurden noch nicht bezahlt? Bleiben Sie dennoch freundlich: „Haben Sie uns vergessen?“

     

Zwar sind Sie mit der klassischen Anrede “Sehr geehrter Herr …” gerade beim Erstkontakt auf der sicheren Seite. Doch es geht auch informeller: “Guten Tag Herr …”. Sie kennen sich? Dann können Sie sogar einen Geschäftsbrief mit “Lieber Herr …” beginnen. Und auch regionale Besonderheiten sind kein No-Go: „Grüß Gott, Herr…“ ist in Süddeutschland eine durchaus übliche Anrede.

Zu salopp sollten Sie allerdings nicht werden. Verzichten Sie auch bei lockeren Kunden auf „Hallo, Herr…“.

Dannach stehen Ihnen verschiedene Einleitungssätze offen:

  • Sie wünschen Informationen zu einer eigenen Stromerzeugung? Eine gute Entscheidung!
  • Wie schön, dass Sie Ihren Garten umweltgerecht gestalten möchten.
  • Danke für Ihre Anfrage! Wir haben Ihnen ein persönliches Smart-Home-Paket geschnürt!
  • Vielen Dank für Ihren Hinweis. Wir werden uns sofort um Ihr Anliegen kümmern.

Am Ende muss es nicht immer "Mit freundlichen Grüßen" heißen. Wie wäre es mit:

  • sonnigen Grüßen
  • erholsamen Feiertagen
  • Herzlichen Grüßen nach Ostfriesland
  • Besten Grüßen aus Berlin
  • Wünschen für eine erfolgreiche Arbeitswoche?

Auf einen Blick

Form

Klassisch

Modern

Anrede

Sehr geehrter Herr Sommer,

Guten Tag, Herr Sommer,

Inhalt

Bezugnehmend auf Ihre Anfrage unterbreiten wir Ihnen unter Beachtung unserer umseitig genannten Konditionen …

Schön, dass Sie sich mit Ihrer Anfrage an uns wenden. Wir sind gespannt, wie Sie unser Angebot beurteilen!

Schluss

Wir würden uns freuen, den Auftrag für Sie ausführen zu dürfen und verbleiben mit …

Wir freuen uns über Ihre postiive Rückmeldung.

 

Rücken Sie immer die Kundenwünsche ins Ziel. Welcher Putz ist gewünscht, welche Tapete, welche Dachbedeckung? Formulieren Sie kundenorientiert, konkret und modern!


Tipps zur Angebotserstellung verschiedener Gewerke

Trotz allgemeiner Vorgaben hat jedes Handwerk seine Besonderheiten. Ist das Beilegen einer grafische Darstellung bei Elektroinstallationen ein zusätzlicher Pluspunkt, sollten Sie als Malermeister auf die Schadstofffreiheit Ihrer Farben hinweisen oder als Landschaftsgärtner auf die Sonneneinstrahlung.

Maler

  • Um welchen Untergrund handelt es sich? Beton nimmt viel Feuchtigkeit auf – erklären Sie dem Kunden, weshalb Sie mehr Farbe benötigen und eine Grundierung empfehlen.

  • Eine dunkle Fassade soll in Weiß gestrichen werden? Machen Sie auf die Notwendigkeit eines höheren Arbeitsaufwands aufmerksam.

  • Bedenken Sie Besonderheiten wie Fenster mit Holzrahmen oder Stuckdecken. Dies kann sich auf den Gesamtpreis auswirken und sollte immer offen dargelegt werden.

  • Bieten Sie optionale Dienstleistungen an wie eine Versiegelung mit Schutzlack.
Maler
Elektriker

Elektro

  • Als Elektriker können Sie nach Stunden abrechnen, einen Festpreis vereinbaren oder nach Masse abrechnen und anhand der Steckdosenanzahl oder Kabelverlegung kalkulieren

  • Fügen Sie Ihrem Angebot einen für Laien verständlichen Grundriss- und Schaltplan mit bei.

  • Ihr Kunde wünscht sich eine moderne Installation? Schlagen Sie ein intelligentes Zuhause mit vernetzten Beleuchtungssystemen, Rollläden und Heizungsregelungen vor.

  • Vergessen Sie bei Ihrer Kalkulation nicht die Zeit für die Einleitung des Kunden.

Dachdecker

  • Ohne Holzliste geht es nicht. Bieten Sie Ihrem Kunden eine Auswahl! So bemerkt er Ihr Engagement und kann aus unterschiedlichen Preisoptionen wählen. Machen Sie ihn auf die Vor- und Nachteile der jeweiligen Holzarten aufmerksam.

  • Stellen Sie sicher, dass der Dachstuhl für das geplante Eigenheim statischen Vorgaben genügt. Schlagen Sie notfalls gut begründet eine andere Konstruktion vor.

  • Geben Sie alle Einzelarbeiten in separaten Angebotspositionen an. So wird der Gesamtpreis transparenter, einzelne Positionen lassen sich einfacher anpassen.

  • Ist Ihre Tätigkeit für einen Neu- oder Altbau, Ein- oder Mehrfamilienhaus gewünscht? Nehmen Sie Bezug auf die vorhandene Alteindeckung und erklären Sie, weshalb Sie eine bestimmte Dachdeckung empfehlen.

  • Bieten Sie Ihrem Kunden Optionen und erklären Sie ihm die Unterschiede zwischen einzelnen Dachbedeckungen für Steil- oder Flachdächer.

  • Sie müssen eine Dämmung einfügen oder das Dachfenster reparieren? Stellen Sie schlüssig dar, weshalb eine Dachbedeckung ohne diese Maßnahmen keinen langfristigen Erfolg herbeiführen würde.
Dachdecker
Heizungsinstallateur

Heizung, Sanitär

  • Immer mehr Grundstückseigentümer interessieren sich für erneuerbare Energieträger. Richten Sie Ihr Angebot nach dem verwendeten Brennstoff und den örtlichen Gegebenheiten.

  • Geben Sie Einzelpositionen an: Handelt es sich um eine bodenstehende Brennwertheizung, ist ein zusätzlicher Speicher empfehlenswert, ein Gasanschluss bereits vorhanden?
  • Soll auch die regelmäßige Wartung und Reinigung über Ihre Firma erfolgen, ist die Abnahme durch einen Schornsteinfeger erforderlich?

Fliesenleger

  • Ein neues Badezimmer ist geplant? Fügen Sie Ihrem Angebot eine Bodenfliese und Wandkachel bei.

  • Handelt es sich um ein Dusch- oder Wannenbad? Prüfen Sie die Feuchtigkeit der Wände, Steckdosen und Elektroanschlüsse.

  • Soll der Küchenboden mit Terrakottafliesen ausgelegt werden, schlagen Sie für eine Langlebigkeit und spätere problemlose Reinigung eine Imprägnierung vor.
Fliesenleger
Gartenplanung

Gartenbau

  • Senden Sie Ihrem Kunden als Garten- oder Landschaftsplaner eine Liste möglicher Bepflanzungen: Sonnen- oder Schattengewächs, schnell wachsend, bienenfreundlich?

  • Fügen Sie für Sichtschutzzäune, das Anlegen von Wegen oder einem Gartenteich übersichtliche Zeichnungen bei. Geben Sie den Maßstab mit an und dem Kunden mindestens zwei Vorschläge an die Hand.

  • Unterbreiten Sie ein optionales Angebot für die Bewässerung und Instandhaltung des Gartens.

Trockenbau

  • Als Mischung zwischen Montage- und Leichtbauweise ist Ihr Handwerk für Laien nicht auf Anhieb nachzuvollziehen. Stellen Sie die erforderlichen Arbeitsschritte möglichst transparent dar.

  • Erklären Sie, weshalb Sie auf keine wasserhaltigen Baustoffe zurückgreifen können, sondern Gipskartonplatten und Naturdämmstoffe nutzen.

  • Stellen Sie die Vorteile von Gipskarton in den Vordergrund: seine Formbarkeit, Feuerfestig- und Recycelbarkeit. Stellen Sie die Mengenangabe möglichst nachvollziehbar dar.

Angebotstexte für Artikel und Dienstleistungen

Werfen Sie für ein professionelles Anschreiben einen Blick auf www.ausschreiben.de Die Online-Datenbank lässt sich kostenfrei nutzen und bietet ein umfassendes Spektrum an Vorlagen für Ausschreibungstexte von mehr als 600 Herstellern unterschiedlichster Branchen. Sie erhalten Zugriff auf rund 500.000 Bilder und Grafiken sowie zusätzliche Dokumente wie Produktbeschreibungen oder Montagepläne unter anderem für

  • Akustik- und Raumsysteme
  • Fernwärme und Heizkraftanlagen
  • Dachdämmung und Brandschutz

Auch als Elektrotechniker können Sie von der Internetplattform profitieren. Wählen Sie aus den einschlägigen Katalogen Ihren Text zur Elektroinstallation.

  • Ergänzen Sie ihn mit Kommentaren und grafischen Anlagen.
  • Lassen Sie sich die gewünschten Daten per E-Mail übersenden.
  • Verfassen Sie Ihr Unternehmensportrait. Gehen Sie auf Klimaschutz ein

Unter Leistungsbeschreibungen finden Sie detaillierte Erläuterungen zu einzelnen Vorhaben:

  • Unterputz
  • Unterflur
  • Trunkkabel
  • Verlegekabel
  • Fügen Sie zur Ausführungsplanung technische Bemerkungen hinzu. Am Ende werden Ihre Dokumente auf ihre Richtigkeit hin überprüft. So versenden Sie garantiert ausschließlich vollständige Ausschreibungsunterlagen.

Tipp: Branchensoftware nutzen!

Noch professioneller geht es mit einer Handwerkersoftware mit integriertem Artikel- und Leistungskatalog. Profitieren Sie von tausenden Artikeln und Leistungen und vorformulierten Kurz- und Langtexten. Ihre Angebote erstellen Sie so in kürzester Zeit.

Angebote per Software erstellen

Mit der Handwerkersoftware Streit V.1 oder anderen modernen Kalkulations-Lösungen erstellen Sie Ihre Angebote blitzschnell und profitieren gleich mehrfach:

  • Zeit sparen
  • alle rechtlich relevanten Punkte berücksichtigen
  • Formulierungen mit wenigen Mausklicks personalisieren
  • aus Angeboten automatisch Rechnungen generieren.
  • Nachkalkulationen ohne Zeitaufwand erstellen
  • digitale Archivierung aller Vorgänge.

     

Kostenlose Angebotsvorlage verwenden

Für vollständige Angebote können Sie auf unsere kostenlose Word-Vorlage  zurückgreifen, die Sie an den relevanten Stellen projektbezogen anpassen können.

Musterangebot herunterladen

Muster für E-Mail mit Angebot

Erläutern Sie auch bei einem E-Mail-Versand dem Kunden freundlich und verständlich formuliert die Vorteile Ihrer Tätigkeit. Halten Sie Anschreiben und Betreffzeile kurz und verweisen Sie auf Ihr Angebot im Anhang. Alternativ können Sie den Text der E-Mail knapphalten und ein ausführliches Anschreiben mit Briefkopf und eigenhändiger Unterschrift als PDF-Datei beifügen. Scannen Sie Farbfotos des regenerativen Heizsystems oder der Fliese ein.

Betreff: Ihre Anfrage vom 20.05.2021 zur Installation eines Smart-Home-Systems – nutzen Sie unser intelligentes Vernetzungspotenzial! Angebotsnummer 12345

Sehr geehrter Herr …,

herzlichen Dank für Ihre Anfrage zu einem intelligenten Gebäudemanagementsystem! Mit der Annahme unseres Angebots haben Sie schon bald die Möglichkeit, bequem mit Ihrem Smartphone vom Büro aus Ihre Lichtanlage zu Hause zu steuern oder die Beleuchtung mit Ihren Rollläden so vernetzen, dass sie sich entsprechend der Tageszeit automatisch an- und ausschalten bzw. hoch- und runterfahren.

Im beiliegenden Angebot stellen wir Ihnen die konstruktiven Möglichkeiten einer Smart-Home-Anlage für Ihre Familie vor, Kindersicherungen haben wir selbstverständlich berücksichtigt und gesondert markiert. Des Weiteren finden Sie Bilder und Grafiken sowie eine weitere Preiskalkulation mit leicht abgewandelten Funktionsmöglichkeiten. Schon zwei Tage nach Auftragserhalt können wir mit der Ausführung der erforderlichen Arbeiten beginnen.

Gerne rufe ich Sie in vier Tagen vormittags an, um offene Fragen zu klären. Selbstverständlich können Sie mich jederzeit zuvor kontaktieren. Zunächst viel Spaß bei der Lektüre Ihrer zukunftsorientierten und umweltgerechten Smart-Home-Lösung!

Mit den besten Wünsche für ein erholsames Wochenende

Ihr Elektroinstallateur Sommer
Sommerstraße 11,
11111 Berlin
Telefon: 030-123 12 34
E-Mail: elektrosommer@elektro.de

Anlage: Angebot12345 „Installation eines Smart-Home-Systems“

Hinweis: Beachten Sie die „Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff und bewahren Sie sämtliche steuerrelevanten Dokumente sicher auf.


Angebotstexte auf Englisch

Sie haben eine Anfrage eines englischsprachigen Kunden erhalten? Floskeln sind erwünscht!

Subjektline: Your enquiry about … dated …

References to previous orders/Description: Handelt es sich um einen Stammkunden, beziehen Sie sich auf vergangene Arbeiten, stellen Sie bei Neukunden Ihr Unternehmen kurz vor

  • Text: Dear Mr. …, We were delighted to hear from you and feel sure to match all your needs to your fullest satisfaction.
  • Details zum Angebot: Our modern and sustainable heating system consists of … and will not only save energy but also expenses. For detailed information please visit out website at …
  • Terms of payment and delivery: „Our terms of payment…“ Beachten Sie eventuelle Steuerbesonderheiten bei Aufträgen für Firmen aus dem Ausland
  • Suitable ending: „We look forward to doing business with you. Yours sincerely, …“

Fazit

Selbst innerhalb Ihrer speziellen Handwerks-Branche sehen Sie sich immer wieder neuen Herausforderungen und Kunden aller Couleur gegenüber. Erleichtern Sie sich die Arbeit einer Angebotserstellung, nutzen Sie die vielfältigen Funktionen moderner Softwareprogramme für Texte, Kalkulationen und Grafiken und eine übersichtliche Verwaltung Ihrer Kundendaten. So sind künftigen Angebote im Nu verfasst!