Pressemitteilung: Update mit Fokus auf Optimierung digitaler Prozesse

Neue Version 24 der Handwerkersoftware Streit V.1 verfügbar

Digitale Prozesse haben in den letzten Monaten immens an Bedeutung gewonnen. Handwerksbetriebe, die kurzfristig und übergangslos alle kaufmännischen Prozesse auch im Home-Office fortsetzen konnten, verdanken dies ihrem hohen Digitalisierungsgrad. Die Streit Datentechnik GmbH bietet mit Version 24 ihrer etablierten Branchensoftware Streit V.1 zahlreiche Neuerungen, die Unternehmen im Baunebengewerbe bei der Steigerung ihres Digitalisierungsgrads aktiv unterstützen. Entsprechende Erweiterungen und Anpassungen wurden neben der Material- und Lagerwirtschaft auch in den Bereichen digitale Zeiterfassung, Kalkulation und Rechnungseingangsprüfung umgesetzt.

Die aktuelle Version 24 der Branchensoftware Streit V.1 enthält zahlreiche praktische Neuerungen für ein komfortableres und digitaleres Arbeiten.
Die aktuelle Version 24 der Branchensoftware Streit V.1 enthält zahlreiche praktische Neuerungen für ein komfortableres und digitaleres Arbeiten.

Haslach 20.07.2020 – Verschiedene interne und externe Anforderungen an Handwerksbetriebe im Baunebengewerbe sorgen dafür, dass die Notwendigkeit der Digitalisierung ein neues Level erreicht. Von der Materialbeschaffung über die Teilnahme an Ausschreibungen bis hin zur Kalkulation von Großprojekten: Je besser ein Betrieb digitalisiert ist, desto höher sein Geschwindigkeits- und damit Wettbewerbsvorteil.

Auch Anwender der ERP-Software fürs Handwerk, Streit V.1, schätzen digitale Abläufe wie die mobile Auftragsabwicklung, die Arbeitszeiterfassung per App oder die digitale Archivierung. Vor allem aber schätzten sie in den vergangenen Monaten einen weiteren Vorteil einer modernen Betriebsführung: Den standortunabhängigen Zugriff auf alle Projekte, Daten und Informationen.

Streit V.1 wird seit über 35 Jahren nach dem Alles-aus-einer-Hand-Prinzip weiterentwickelt. Der Hersteller gewährleistet eine benutzerfreundliche Branchenlösung, bei der alle Module auf eine Datenbasis zurückgreifen und von einem Entwicklerteam stammen. Dabei wird nahezu komplett auf Drittanbieterlösungen verzichtet.

Durchgängiger Materialfluss

Die Materialbeschaffung, -verwaltung und -bereitstellung ist eines der Highlights der neuen Streit V.1-Version. Anwender sind zu jeder Zeit und in jedem Programmmodul über sämtliche Artikelbewegungen informiert. Egal ob es um die beim Großhandel angefragte Menge, Bestellungen, Rückstände, Lagerbestand oder ausgegebene und verbrauchte Artikel geht. Die Verknüpfungen mit der Materialwirtschaft wurden in allen Programmmodulen optimiert, um ein Höchstmaß an Transparenz zu erreichen.

So wird zum Beispiel Ware aus dem Thekenverkauf einer Baustelle zugeordnet und dem zuständigen Monteur sofort auf sein Mobilgerät übertragen. Falsch zugeordnetes oder verlorenes Material wird vermieden.

iOS- und Android Zeiterfassungs-App „V.1 Zeit+“ überarbeitet

Die aktuelle Version der Streit Zeiterfassungs-App „V.1 Zeit+“ wurde im Bereich der Benutzerführung und Bedienung optimiert und zeigt sich zudem in neuer und frischer Optik. Mitarbeiter stempeln mit der praktischen App von überall aus Ihre Arbeitszeiten, die in Echtzeit an die Hauptanwendung übertragen und dem entsprechenden Projekt zugeordnet werden. Neu ist, dass der Übertragungszeitpunkt der Stempelungen individuell festgelegt werden kann, um Einträge zu ergänzen oder Korrekturen durchzuführen. Automatisierte Übertragungen zu vorher definierten Zeitpunkten sind weiterhin möglich.

Über das so genannte Geofencing kann gesteuert werden, dass ein Mitarbeiter nur innerhalb eines bestimmten Radius um eine Baustelle anstempeln kann. Nach wie vor lassen sich auch Baustellenfotos erstellen und übermitteln, die im Kunden- und Projektarchiv abgelegt werden. Neu ist auch, dass in der App Zusatzleistungen wie Fahr- oder Verpflegungsgeld erfasst werden können. Die Optik und Funktionsweise passt sich exakt an die Smartphone Betriebssysteme iOS- bzw. Android an. Erhältlich ist die App im iOS-App-Store oder Google Play Store. Sie arbeitet ausschließlich gemeinsam mit der Hauptanwendung Streit V.1.

Praktische Erweiterungen, die den Arbeitsalltag erleichtern

Eine weitere wichtige Funktion ist die durchgängige Einbindung des ZUGFeRD-Formats für elektronische Rechnungen. Optimiert wurden auch der LV-Wizard für die schnelle und einfache Kalkulation von Ausschreibungen und GAEB-Projekten sowie die Streit V.1 Aufmaßformulare, die durch eine vereinfachte Navigation noch komfortabler bearbeitet werden können. Die mobile Auftrags- und Serviceabwicklung erfuhr Optimierungen bei der Integration in den Streit V.1 Kalender. Außerdem können einem Arbeits- oder Serviceauftrag von unterwegs aus Anlagen angehängt werden. Im Bereich Wartung können zum Beispiel Heizungsanlagen künftig Standard-Bauteile zugeordnet werden, die bei der Einrichtung eines Wartungsobjekts mit diesem Anlagentyp automatisch verfügbar sind. Das Handling von Wartungsobjekten wird somit weiter vereinfacht.

In Kombination mit dem Streit Digitalisierungsassistenten bietet die Streit Datentechnik GmbH ein Paket zur umfassenden Digitalisierung von Handwerksbetrieben. Das Analyse- und Planungsinstrument ermittelt den Digitalisierungsgrad von Handwerksbetrieben. Anschließend kann ein individueller und auf die besprochenen Prioritäten abgestimmter Digitalisierungsmaßnahmenplan erstellt und der Zeitraum bis zu dessen Amortisation ermittelt werden.

Im kostenlosen Webinar „Digital aus einer Hand – Leistungsspektrum der Handwerkersoftware Streit V.1“ können sich Interessenten kostenlos und unverbindlich über die Software informieren. Anmeldung und Termine unter www.streit-datec.de/webinare.

Alternativ bietet die Streit Datentechnik GmbH kostenfreie Vor-Ort- oder Fernpräsentationen. Terminvereinbarung unter Tel. 0 78 32 / 995 0 oder unter www.streit-datec.de/zukunft.

Mehr Infos zur neuen Version gibt es unter: https://www.streit-datec.de/aktuelles/streit-v1-version-24

Pressemitteilung downloaden

Pressemitteilung als PDF herunterladen

Herzlichen Dank für Ihre Anfrage

Sie erhalten in Kürze eine Nachricht.

Ihr Team der
Streit Datentechnik GmbH

Ihr Kontakt zu uns!

Telefonnummer 07832 995-0 an streit@streit-datec.de oder mit diesem Kontaktformular. Wir freuen uns auf Sie!
Datenschutz ist uns wichtig. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.