Anwendertipp: Kennzeichnung von OPs und Hinterlegen von Notizen

Zur Kennzeichnung von OPs und zur Hinterlegung einer Notiz stehen Ihnen innerhalb der OP-Übersicht verschiedene Kennzeichen bzw. ein Notizfeld zur Verfügung.

  • Notiz - Freies Textfeld zur Eingabe OP-spezifischer Notizen, mit jeglichen Formatierungsmöglichkeiten (Tipp: An dieser Stelle wird oft die Funktion Zeitstempel einfügen verwendet) 
  • OPKz - Listenfeld , dessen Inhalt über die OP-Kennzeichen-Suche bzw. -Verwaltung selbst bestimmt werden kann
  • Priorität - Einfaches Textfeld ohne Formatierungsmöglichkeit

OP-Verwaltung Kunden

Geben Sie im Feld Notiz einen Text ein oder Bestücken das OPKz mit einem Wert aus der Auswahl, wird der OP-Satz durch eine rote Markierung am Zeilenanfang gekennzeichnet. Bewegt man den Cursor auf den Datensatz und wartet einen kurzen Moment, werden das OPKz und die Notiz in einem Tooltip aufgezeigt.

Teilrechnungkennzeichen - Jede Ausgangsrechnung bekommt in der OP-Verwaltung ein Kennzeichen, ob es eine Teilrechnung/Schlussrechnung aus der Projektbearbeitung, Teilrechnung/Schlussrechnung aus der Auftragsbearbeitung oder eine direkt erfasste Rechnung aus der Auftragsbearbeitung ist. Zusätzlich wird im Falle der Projektrechnung die Projekt-Nr. eingestellt, wie auch die Teilrechnungsnummer.

Kennzeichen:
A  =  „Normal“ Rechnung aus Auftragsbearbeitung
AT = Teilrechnung aus Auftragsbearbeitung
AS = Schlussrechnung aus Auftragsbearbeitung
PT = Teilrechnung aus Projektbearbeitung
PS = Schlussrechnung aus Projektbearbeitung